Freiwillige Feuerwehr

Koglerau

 
Heute wurden wir gemeinsam mit FF Pöstlingberg in den frühen Morgenstunden zu einem Brandmeldealarm gerufen. Durch angebrannte Speisen und deren starken Rauchentwicklung wurde die Alarmierung ausgelöst. Nach ausreichender Belüftung
durch die Kollegen von Pöstlingberg konnten alle wieder einrücken.
 

Am 24.5. um 21.30 kam vom LFK eine telefonische Alarmierung, mit dem Wortlaut „Katze sitzt schon 2 Tage am Baum fest“. Nach kurzer Besichtigung der Notlage durch den Kommandanten, wurde entschieden, trotz schon eingetretener Finsternis die Katze vom Baum zu holen. Ein erfahrener Kamerad konnte die junge Katze aus ca. 8 Meter Höhe aus ihrer Notlage befreien und den Besitzern und deren Kind heil übergeben.

Um die Mittagszeit wurden wir heute telefonisch zu einer Ölspur gerufen. Bei einem LKW hatte sich die Hydraulikleitung gelöst. Mithilfe von Ölbindemittel, Besen und Schaufel konnten wir die Straße wieder davon säubern.

Gestern am späten Nachmittag wurden wir aufgrund des Schneegestöbers zu einer Fahrzeugbergung in Nähe des Theresienguts am Pöstlingberg alarmiert. Der Lenker kam auf der Schneefahrbahn ins Schleudern und danach auf dem Gehsteig am Rand der Böschung kurz zum Stehen, aber leider rutschte er danach weiter die Böschung hinunter und kippte auf das Dach des Autos um. Ein aufmerksamer Autolenker bekam das mit und eilte sofort zu Hilfe. Gott sei Dank ist dem Fahrer nichts passiert und wir mussten keine Rettung nachalarmieren. Mit Hilfe vom Nachbarlandwirten und mit vereinten Kräften konnten wir das Auto wieder auf seine vier Räder umdrehen. Danach wurde auf größere Schäden und austretende Flüssigkeiten kontrolliert. Diese wurden mit dem Bindemittel gebunden und abgeschaufelt. Nach ca. 1,5h konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

In der Nacht von 23-24.12 bescherte uns der liebe Wettergott 2 Einsätze. Die Anfahrt zum Feuerwehrhaus gestaltete sich äußert schwierig. Durch einen gefrierenden Blitzregen war die Straße spiegelglatt und ohne Ketten fast unfahrbar. Nach vorsichtiger Anfahrt fanden wir am Einsatzort Schartnerberg (Güterweg Schlagberg) ein Fahrzeug im Straßengraben vor. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und zogen das Fahrzeug mit einem Traktor und Abschleppseil wieder auf die Straße. Der Winterdienst wurde sofort verständigt. Nachdem dieser die Straße mit Splitt bedeckt hatte, konnten wir das Auto gesichert abstellen und eine Weiterfahrt war möglich.

Kaum eingerückt und wieder zuhause im Bett heulte die Sirene ein weiteres Mal auf. Mehrere hängengebliebene Fahrzeuge in der Götzlingstraße lautete der Alarmierungstext. Behutsam machten wir uns wieder auf den Weg mit unserem KLF-A. Während der Anfahrt wurden wir vom Landesfeuerwehrkommando (LFK) angefunkt, dass der Einsatz der Feuerwehr nicht mehr erforderlich ist. Die Fahrzeuge konnten sich selbst wieder aus Ihrer misslichen Lage befreien.

Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

laufende Einsätze OÖ

Wetter Koglerau

 

WETTERWARNUNGEN

Newsletter

Hallo, hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Einfach Name und E-mail Adresse eintragen und Abonnieren drücken.

Copyright © FF Koglerau 2016 . All Rights Reserved.