Freiwillige Feuerwehr

Koglerau

Fast schon zur Tradition geworden ist das Eierpecken kombiniert mit der Mostkost am Ostersonntag im Feuerwehrhaus Koglerau. War es anfangs nur das Eierpecken, zu dem die Feuerwehr Koglerau eingeladen hatte, so kam vor 3 Jahren die Idee, angesichts der eifrigen Mostproduzenten innerhalb der Feuerwehrmitglieder zusätzlich eine Mostkost zu veranstalten. Unser Kamerad Reinhard Hackl besorgte von 6 Mostproduzenten eine definierte Menge Most, der in einheitlichen, neutralen Flaschen zur Verkostung ausgeschenkt wird. Die Wertung dieser Mostkost ist einfach und fair. Es werden alle Moste mit einer Nummer versehen und an unsere Gäste zur Verkostung und zum Trinken ausgeschenkt. Die Mostsorte welche als Erster ausgetrunken ist, schmeckt demnach am besten und ist der Sieger.
Der beste Most bei der heurigen Mostkost kam von unserem Feuerwehrkameraden Klaus Bauernfeind, der sich in einem spannenden Finale knapp gegen die Moste von Michael Kirschner und Leopold Hagenauer behaupten konnte. Wir bedanken uns bei allen Mostproduzenten, welche uns ihre Moste kostenlos zur Verfügung stellten.

Die 130 Stück gefärbten Ostereier die zum Eierpecken bereit standen, wurden am Vortag von den Mitgliedern der Feuerwehrjugend gefärbt. Einen herzlichen Dank gebührt auch Anni Hackl (vulgo- Kottner), die der Feuerwehrjugend die vielen Eier kochte und beim Eierfärben unterstützte. Zu den Ostereiern und Mosten passend gab es zur kulinarischen Abrundung Speck- und Aufstrichbrote.

Mostkost 2014

 

Es ist schon wieder so weit, unsere erfolgreiche Mostkost in Kombination mit dem Eierpecken geht am Ostersonntag den 20. April 2014 bereits in die dritte Runde. Es stellen sich wieder Moste unserer Feuerwehrkameraden und aus der Koglerau eurer kritischen Bewertung und etwas anderen Art den besten Most zu ermitteln.
In Kombination mit dem Eierpecken gibt es natürlich auch wieder einige kulinarische Schmankerl passend zum Most.
Wir freuen uns wieder auf diese Veranstaltung und selbstverständlich auf euer Kommen.

 Mostkost 2014

Am 15. März wurde im Feuerwehrhaus die Jahresvollversammlung 2014 abgehalten. Kommandant Christian Gass konnte als Ehrengäste Bürgermeister Mag. Andreas Fazeni, den Abschnittsfeuerwehrkommandanten Brandrat Ing. Rudolf Reiter, den Pflichtbereichskommandanten Dieter Reithmayr, den Ortstellenleiter des Roten Kreuzes Karl Lummerstorfer sowie unseren Altbürgermeister Michael Freiseder in unserer Mitte begrüßen.

Einen Schwerpunkt im Jahresrückblick nahm die Hochwasserkatastrophe im Juni 2013 ein. Bürgermeister Fazeni und Brandrat Reiter bedankten sich für die unzähligen Stunden der Hilfeleistung und hoben die Professionalität der Feuerwehren im Bezirk Urfahr hervor. Auch die vorbildhafte Jugendarbeit und das aktive Bewerbswesen wurde in den Ansprachen der Ehrengäste gewürdigt. „Es hat sich in der Koglerau anscheinend eingebürgert, dass der Kommandant ein weißes Haupt haben muss, er muss aber deswegen keinesfalls alt sein“, merkte Kommandant Reithmayr amüsant an. Insbesondere die gute Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehren Gramastetten und Koglerau ist ihm ein großes Anliegen.

Gratulieren dürfen wir Marvin Königstorfer und Florian Bauernfeind zur Angelobung und somit zur Überstellung von der Jugend in den aktiven Feuerwehrdienst. Christian Füreder, Sandra Atzmüller, Julia Beyer, Andreas Hartl, Michaela Rothbauer          und Simon Außerwöger können wir zu Ihren Beförderungen beglückwünschen.

Mit Franz Füreder jun. und Simon Hartl konnten wir heuer wieder zwei langjährige Kameraden ehren. Bürgermeister Fazeni überreichte Ihnen die Ehrenurkunden für 40 Jahre bzw. 60 Jahre verdienstvolle Arbeit bei der FF Koglerau. Herzliche Gratulation und besten Dank für Euren Einsatz!

Wie üblich, setzte die Fotoshow mit den besten Bildern aus dem Jahr 2013 den Schlusspunkt der Jahresvollversammlung 2014.

Am Faschingssamstag konnten wir uns wieder über zahlreiche Gäste und originelle Kostüme freuen. Insbesondere freut es uns, dass auch unsere Freunde und Kameraden der Nachbarfeuerwehren immer wieder an unseren Veranstaltungen teilnehmen. Die bewährte Tortentombola – selbst gebackene Torten werden unter den Gästen verlost – war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Seit der Mitternachtseinlage wissen wir auch, was die Pöstlingberger Zwerge aus der Grottenbahn in der Winterpause so treiben. Herzlichen Dank an alle Gäste und HelferInnen für den amüsanten Faschingsabend. 

Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

laufende Einsätze OÖ

Wetter Koglerau

Unwetterwarnungen

Newsletter

Hallo, hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Einfach Name und E-mail Adresse eintragen und Abonnieren drücken.

Copyright © FF Koglerau 2016 . All Rights Reserved.