Freiwillige Feuerwehr

Koglerau

Am Samstag, 9. November 2019 wurden wir um 14:08 zu einem Einsatz „Ölspur, Ölaustritt“ alarmiert. Im Feuerwehrhaus angekommen erwartete uns die erweiterte Einsatzbeschreibung „Ölspur auf der ganzen Großambergstraße“, die Feuerwehr Puchenau war schon vor uns alarmiert worden und bereits im Einsatz. Von der Polizei Puchenau, welche auch die Alarmierungen auslöste, wurde festgestellt das sich eine Ölspur von der B127, Kreuzung Großambergstraße, die Großambergstraße und Am Großamberg bis zum Koeglerhof zog. Auf der gesamten Strecke waren speziell in den Kurven und Steigungen deutliche Ölverfärbungen auf der regennassen Straße ersichtlich.
Um eine Gefährdung von Autofahrern zu minimieren wurde der Verkehr so weit wie möglich umgeleitet und Warnungen aufgestellt. Der Verursacher der Verunreinigung konnte am Parkplatz des Köglerhofes ausgemacht werden, da unter einem dort abgestellten PKW eine deutliche Öllache vorhanden war, welche mittels Ölbindevlies gebunden wurde und auch weitere Verunreinigungen verhindert.
Da es sich um eine Strecke von 5,4 km handelte wurde beschlossen von der Fa. Hartl die Kehrmaschine mit Hochdruckreinigungsanlage anzufordern und nur an Stellen höherer Verunreinigungsgrade Ölbindemittel einzusetzen. Mit Absicherung durch die Feuerwehren wurde anschließend die Fahrbahn von den Ölverunreinigungen gesäubert. Nach fast zwei Stunden konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden.

 

 

Am Vormittag des 30.9.2019 lautete der Einsatztext „Ölspur, Ölaustritt, Diesel läuft bei LKW aus“! An der Einsatzstelle angekommen wurde abgesichert, der Brandschutz aufgebaut und auslaufender Diesel mittels Ölbindevlies und Bindemittel aufgefangen.
Anschließend wurde die verunreinigte Straße mit Ölbindemittel eingestreut und der ausgetretene Diesel gebunden. Die von uns verständigte Straßenreinigungsfirma Hartl reinigte danach noch mit einer Kehrmaschine die Straße.
Nach mehr als 2 Stunden konnten wir wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

 

Am Mittwoch 5.6.19 geriet ein abgestellter Traktor aus ungeklärtem Grund in Brand. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte dies, alarmierte daraufhin sofort die Feuerwehr und zog den Traktor von der Halle auf die freie Wiese. Beim Eintreffen der FF Koglerau wurden bereits Erstlöschmaßnahmen durch die Anwohner durchgeführt. Gemeinsam mit den Feuerwehren Pöstlingberg und Gramastetten konnte der Brand rasch gelöscht werden. Das Fahrzeug wurde danach auf festen Untergrund abgestellt, gesichert und mittels Löschschaum abgedeckt, um ein neuerliches entzünden zu verhindern.

Heute Mittwoch 22.5.19 wurden wir um 11.12 Uhr zu einem Wasserschaden in den Wilhelm-Herzog-Weg gerufen. In einer Wohnung tropfte das Wasser von der Decke! Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die darüber liegende Wohnung geöffnet! 

Kurze Zeit nach Ende dieses Einsatzes heulte erneut die Sirene! Die Feuerwehren Gramastetten, Pöstlingberg und Koglerau wurden zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ gerufen.
Mehr Infos unter: https://www.fotokerschi.at/…/person-teilweise-unter-wohnmo…/

Am 15.3.19 wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Gramastetten und Lassersdorf zu einem Küchenbrand in Gramastetten alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass der Brand bereits unter Kontrolle gebracht worden war. Nach einer halben Stunde konnten wir wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Mehr Infos auf https://uu.ooelfv.at

 

Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

laufende Einsätze OÖ

Wetter Koglerau

UNWETTERWARNUNGEN

 

Newsletter

Hallo, hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Einfach Name und E-mail Adresse eintragen und Abonnieren drücken.

Copyright © FF Koglerau 2016 . All Rights Reserved.