Freiwillige Feuerwehr

Koglerau

Heute wurden wir zu einem Einsatz ins Theresiengut gerufen. Die Brandmeldeanlage hatte dort angeschlagen. Wie sich herausstellte, war sie durch die Rauchentwicklung eines Lagerschadens von einer Waschmaschine ausgelöst worden. Der Brandschutzbeauftrage war auch vor Ort und ein weiteres Eingreifen unserseits war nicht nötig. Die Anlage konnte wieder zurückgestellt werden und unsere 6 Mann rückten wieder ins Depot ein, wo noch weitere 6 Kameraden auf Abruf warteten.

Liebe Feuerwehrkameraden, Unterstützer und Freunde der FF Koglerau,

aus aktuellem Anlass möchten wir sie informieren, wie wir uns in dieser schwierigen Situation verhalten. Um die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten, und der Bevölkerung in Notfällen schlagkräftig helfen zu können, werden sämtliche Aktivitäten auf ein Minimum reduziert.

  • Alle feuerwehrinternen sowie -externen Veranstaltungen sind bis auf weiteres (aktuell gültig bis 3. April 2020) abgesagt
  • Übungen und Schulungen sind abgesagt
  • Feuerwehrorganisatorische Besprechungen werden auf das Notwendigste reduziert
  • Feuerehrfremde Personen haben Zutrittsverbot im Feuerwehrhaus
  • Feuerwehrmitglieder, welche sich in den letzten 14 Tagen in einem Corona-Krisengebiet aufgehalten haben oder Erkältungssymptome aufweisen, müssen dem Feuerwehrdienst fernbleiben
  • Die Hygienemaßnahmen im Feuerwehrhaus und im Einsatzfall werden verstärkt

 Weitere aktuelle Information sind auf der Homepage des OÖ Landesfeuerwehrverbandes zu finden.

Wir sind uns bewusst, dass derzeit eine Ausnahmesituation vorliegt. Aber wir sind uns auch sicher, dass wir diese, durch rigorose Einhaltung aller Maßnahmen, erfolgreich bewältigen können und im Notfall weiterhin der Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Eure FF Koglerau



Heute Freitag 28.2.20 wurden wir um 6:11 Uhr mit dem Alarmtext „Baum über Straße“ zu einer versperrten Zufahrtsstraße gerufen. Die Fahrerin eines Rot Kreuz Fahrzeugs „Essen auf Rädern “ konnte nicht zum Haus zufahren. Mit Hilfe einer Traktorseilwinde konnte die Straße von den umgestürzten Bäumen befreit werden.

Noch während der Herstellung der Einsatzbereitschaft wurden wir zum nächsten Sturmschaden gerufen. Am Einsatzort wartete bereits eine Person auf uns. Nach kurzer Zeit konnte auch diese Straße geräumt und wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Auch wir wurden am Nachmittag des 10.2.20 zu einem Sturmschaden „Baum über Straße" gerufen. Nach ca. einer halben Stunde war der Baum entfernt und die Straße konnte wieder frei gegeben werden. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Heute wurden wir mittels Sirene zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Die Fahrerin unterschätzte in einer Doppelkurve die eisigen Fahrbahnverhältnisse und geriet im schattigen Waldstück ins Schleudern. Der PKW prallte gegen einen Bordstein und löste durch den Aufprall den Beifahrerairbag aus. Die Fahrerin blieb unverletzt, so konnten wir uns auf die Absperrmaßnahmen und die Bergung des Fahrzeuges konzentrieren.

Wir stützten den PKW gegen seitliches abrutschen, sicherten gegen umfallen und schoben das Fahrzeug wieder von der Böschung. Nach kurzer Zeit konnten wir wieder einrücken.

Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

laufende Einsätze OÖ

Wetter Koglerau

UNWETTERWARNUNGEN

 

Newsletter

Hallo, hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Einfach Name und E-mail Adresse eintragen und Abonnieren drücken.

Copyright © FF Koglerau 2016 . All Rights Reserved.