Freiwillige Feuerwehr

Koglerau

  • Bewerbsgruppe 40Plus
    Bewerbsgruppe 40Plus

Der heurige Ausflug der Bewerbsgruppe 40plus führte uns ins Bierland Bayern. Nach einer Drei-Flüsse-Fahrt in Passau ging es weiter zur Bayrischen Landesaustellung in das Kloster Aldersbach, wo uns die Geschichte des Bierbrauens näher gebracht wurde. Am frühen Abend bezogen wir unser Quartier in Eppenschlag. Zur Abendveranstaltung ging es dann zum Fest der Feuerwehr Kirchdorf im Wald, wo die Jungen Zillertaler aufspielten. Es dauerte nicht lange, da wurden schon die ersten Kontakte mit der hiesigen Feuerwehr geknüpft. Am Sonntagvormittag nach der Feldmesse wurde ein neues Rüstlöschfahrzeug gesegnet und an die Feuerwehr Kirchdorf übergeben. Wir wurden dabei herzlichst begrüßt. Die Freude über eine Abordnung einer österreichischen Feuerwehr war sehr groß. Nach dem Festzug zum Festgelände verbrachten wir noch einige Stunden bei den Kirchdorfern, tauschten die Adressen aus und gaben uns das Versprechen in Kontakt zu bleiben und uns bei Veranstaltungen gegenseitig zu besuchen.

Text & Fotos: Christian Gass

Die Bewerbsgruppe 40Plus trieb es nach einer erfolgreichen Bewerbssaison wieder hoch hinaus. Der Ausflug führte bei herrlichem Herbstwetter auf den steirischen Erzberg und nach Steyrling. Am Samstagvormittag besuchten wir das Bergwerk am Erzberg, das mittlerweile als Schaubergwerk  öffentlich zugänglich gemacht wurde. Nach einer sehr interessanten Führung im kühlen Berginneren, fuhren wir am Nachmittag noch mit der riesigen 860 PS starken Hauly den Berg hinauf, um den Tageabbau des Eisenerzes zu besichtigen. Nach der Besichtigung des Erzberges führte die Route Richtung Quartier nach Leoben, wobei wir noch tolle Erlebnisse beim Essen hatten. Zur Abendveranstaltung  ging es auf die „Wies`n in Leoben“, wo wir einen tollen Abend verbrachten und so manche ihren Kindheitstraum auslebten wie z.B. Tagada - Autodrom- und Karussell fahren.
Am  Sonntag wurde bei der Stiegl-Bier Wanderung in Steyrling voll durchgestartet, die wir mit den Kameraden der FF-Steyrling bewältigten. Nach der 3-stündigen Wanderung rund um Steyrling und auf den Ebenwieselstein zum Gipfelkreuz gab es nach einem steilen Abstieg vom Berg beim Sieglbierwirt Schober in Steyrling einen gemütlichen Abschluss mit Essen und Trinken. Zum Zeichen unserer Freundschaft mit der FF-Steyrling übereichten wir noch einen Geschenkkorb mit Produkten aus unserer Region. Steyrling wir kommen wieder!!!
Vielen Dank an unseren Kameraden Hartl Andi der diesen tollen Ausflug wieder organisierte und unseren Busfahrer Franz Eidenberger von der FF-Walding der kurzfristig eingesprungen ist und dadurch ein spannendes Eishockeyspiel versäumt hatte.

Nach einer sehr anspruchsvollen Bewerbssaison führte uns unser diesjähriger Ausflug in die Berge auf den Großen Pyhrgas und nach Steyrling. Grund dafür, war das Geburtstagsgeschenk an unsern Kameraden Leiten Manfred (Biz). Bei Herrlichen Sonnenschein führte uns der Aufstieg über die Gowilalm, wo wir uns zuvor noch stärkten. Da Biz ein erfahrener Bergwanderer ist, entschieden wir, seiner Route zu folgen, und zwar auf den Großen Pyhrgas. Leider erreichte nicht die gesamte Gruppe den Gipfel, da es doch ein sehr Anspruchsvoller Anstieg war, Drehten wegen Erschöpfung 2 Dreiergruppen um und kehrten zur Sammelstelle auf der Gowilalm zurück. 5 Kameraden konnten den Gipfelsieg feiern. Das gemeinsame Abendessen wurde in Windischgarsten eingenommen. Am Sonntag führen wir nach Steyrling zum Tag der offen Tür des Kalkwerkes Steyrling. Nach der Besichtigung des Abbaugebietes (Trassen abbau) verweilten wir noch im Festzelt bei Musik, Essen und Trinken bis am Abend und schlossen Freundschaft mit der FF-Steyrling.

Es gab auf jeden Fall eine tolle Stimmung auf beiden Seiten, so dass die Kameraden von Steyrling uns zusagten, dass Sie in die Koglerau kommen werden, wenn wir Ihnen eine Einladung schicken zu einer unserer nächsten Veranstaltungen.


Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

laufende Einsätze OÖ

Wetter Koglerau

Unwetterwarnungen

Newsletter

Hallo, hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Einfach Name und E-mail Adresse eintragen und Abonnieren drücken.

Copyright © FF Koglerau 2016 . All Rights Reserved.