Freiwillige Feuerwehr

Koglerau

  • Bewerbsgruppe U40
    Bewerbsgruppe U40

Beim diesjährigen Abschnittsbewerb mit Bezirkswertung am 2.7.2011 in Walding konnte die Bewerbsgruppe 1 (U40) den Abschnittssieg in der Wertung Bronze für sich entscheiden. Mit einem fehlerfreien Löschangriff legte die Truppe den Grundstein für den späteren Sieg und verwies damit die härtesten Konkurrenten und haushohen Favoriten Eschelberg und Lacken auf die Plätze. In der Wertung Silber wurde der zweite Platz infolge 10 Fehlerpunkten leider vergeben.

 

Auch die „Oldies“ (Gruppe Ü40 oder 40plus) überraschten in der Wertung Bronze mit einer sehr guten Zeit. Vom Bewerter wurden allerdings 10 Fehlerpunkte zugeschrieben. Damit blieb der Gruppe rund um Chef Christian Gass leider ein Spitzenplatz verwehrt. Die sehr gute Leistung spornte an und eine Woche später konnten die Ü40 beim Landesbewerb in Andorf mit einem fehlerfreien Lauf eine sehr gute Platzierung erreichen.

 

Wir gratulieren den beiden Bewerbsgruppen und freuen uns auf eine erfolgreiche und spannende Bewerbssaison 2012.

 

7. Platz beim ersten Antreten am Kuppelcup!

 

Am 7.5.11 wurde in Schmiedgassen (Gemeinde Engerwitzdorf) zum vierten Mal der Kuppelcup ausgetragen. Bei dieser Form des Feuerwehrwettkampfes wird der Löschangriff nur bis zur fertig gelegten Saugleitung durchgeführt und es laufen jeweils zwei Gruppen parallel. Der Reiz für die Zuschauer sind die schnellen und rasanten Darbietungen der Gruppen, das Mitverfolgen der gestoppten Zeiten auf Großleinwand und das knallharte KO-System nach den ersten beiden Grunddurchgängen. Für den Erfolg ist neben Schnelligkeit auch ein fehlerfreier Lauf notwendig. Nur ein paar Fehlerpunkte können trotz einer Spitzenzeit bereits das Aus bedeuten.

 

Zur Vorbereitung auf die Bewerbssaison hat auch die FF Koglerau heuer erstmals am Kuppelcup teilgenommen. Gute Trainingszeiten ließen die Mannen um Kommandantin Melanie Weissböck auf das Überstehen der Grunddurchgänge und den Einzug in die KO-Runde hoffen. Als 20. der Qualifizierungsläufe schafften sie dies auch und mussten danach im ersten KO-Lauf gegen Nebelberg 1 antreten. Mit einem fehlerfreien Lauf und einer Zeit von 20,55 Sekunden konnten sie die Gruppe Nebelberg mit nur 65 Hundertstelsekunden Vorsprung aus dem Bewerb werfen. Im Achtelfinale wartete der Hausherr Schmiedgassen 2, ein großer Favoriten auf den Gesamtsieg des Cups. Mit einem verpatzten Lauf (23,52 Sek) war man deutlich hinter Schmiedgassen. Allerdings wurden dem Favoriten 10 Fehlerpunkte dazugeschlagen und somit zogen die Koglerauer in das Viertelfinale ein. Dort war dann allerdings der Kuppelcupausflug vorbei. Trotz einer guten Zeit von 20,40 Sekunden stiegen die Viertelfinalgegner und auch späteren Cupsieger Veitsdorf 1 mit 19,72 Sekunden in das Semifinale auf.

 

Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

laufende Einsätze OÖ

Wetter Koglerau

Unwetterwarnungen

Newsletter

Hallo, hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Einfach Name und E-mail Adresse eintragen und Abonnieren drücken.

Copyright © FF Koglerau 2016 . All Rights Reserved.