Freiwillige Feuerwehr

Koglerau

 

Ein Wohnhausbrand war das Thema der Monatsübung im März. Die Übungsannahme lautete: „Zimmerbrand im 1. Obergeschoß in der Schlagbergstraße 43, 2 vermisste Personen“. Bei der simulierten Anfahrt zum Einsatzort teilte der Gruppenkommandant die Mannschaft ein. Der Atemschutztrupp legte noch während der Fahrt die Geräte an. Nach Ankunft am Übungsobjekt wurde sofort mit dem Aufbau der Löschleitung begonnen. Gleichzeitig bereitete der Atemschutztrupp die Löschleitung für den Innenangriff vor. Nach dem Befehl „Wasser marsch“ wurde mit einem C-Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung und Personensuche vorgerückt. Kurze Zeit später konnten die vermissten Personen gefunden und ins Freie gebracht werden. Zum Abschluss wurden die zwei durchgeführten Übungsläufe besprochen, positives und verbesserungswürdiges diskutiert und weitere Einsatzszenarien fachlich beurteilt.

Wir danken den beiden Gruppenkommandanten Daniel Füreder und Thomas Schaubmair für die Vorbereitung und Ausführung der wirklich sehr realitätsnahen und hoch interessanten Übung.

Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

laufende Einsätze OÖ

Wetter Koglerau

Unwetterwarnungen

Newsletter

Hallo, hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Einfach Name und E-mail Adresse eintragen und Abonnieren drücken.

Copyright © FF Koglerau 2016 . All Rights Reserved.