Freiwillige Feuerwehr

Koglerau

  • die Mitglieder der Bewerbsgruppen
    die Mitglieder der Bewerbsgruppen

    Mädels, U40 und 40plus bunt gemischt


Am 7. und 8. Juli 2017 war Mauerkirchen im Bezirk Braunau das Herz des oberösterreichischen Feuerwehrbewerbswesens. Tausende Feuerwehrmitglieder pilgerten ins Innviertel, um sich dort der Herausforderung des Feuerwehrleistungsabzeichens in Bronze / Silber oder dem Feuerwehrjugendleistungsabzeichens in Bronze / Silber zu stellen. Auch die Koglerauer waren wieder mit drei Aktivgruppen dabei. Und das mit Erfolg.

Die Bewerbsgruppe 1 (U40) konnte, trotz des Ausfalls eines Stammmitgliedes, mit einem fehlerfreien Bronzelauf ihren Anspruch auf die vorderen Ränge untermauern. Leider musste ein Kamerad die letzten Meter des Staffellaufes infolge eines Muskelfaserrisses unter Schmerzen zurücklegen. Somit verpasste man den 3. Rang um 1,31 Sekunden. Mit dem 40. Platz (von mehr als 500 gestarteten Gruppen) sicherte man sich aber für den Landesbewerb 2018 einen Startplatz im publikumswirksamen Parallelstart. „Weiter so Jungs, 2018 wird Euer Jahr!“

Die Bewerbsgruppe 2 (40plus) legten ebenfalls eine passable Zeit an den Tag. Leider schlichen sich 5 Fehlerpunkt ein. Es reichte dennoch für den 27. Platz in ihrer Wertungsklasse (Alterswertung). Wie in Walding vor einer Woche unter Beweis gestellt, sind unsere Routiniers immer wieder für eine Überraschung bei wichtigen Bewerbsereignissen gut. Mit ihnen ist beim Nasslöschbewerb in Gramastetten am 26.8.17 sicher zu rechnen und als Mitfavorit in der Gemeindewertung einzustufen. Alles Gute!

Unsere Damengruppe war nach dem fulminanten Lauf in Walding natürlich ordentlich gepusht. Sie absolvierten den Löschangriff ebenfalls in einer guten Zeit, jedoch wurden der Gruppe 10 Fehlerpunkte zugerechnet. Damit landete man im Mittelfeld der Damenwertung. Die läuferische Leistung hat sich aber nach den intensiven Trainingseinheiten merklich verbessert und somit wurde der Staffellauf in einer neuen Rekordzeit zurückgelegt. In Silber wurde auch noch die Löschangriffzeit von Bronze unterboten. Der Fortschritt in den wenigen Wochen der Vorbereitung und das noch schlummernde Potential der Gruppe rund um Playing-Captain Sandra Atzmüller ist nicht zu übersehen. Wichtig ist es jetzt nach vorne zu blicken und weiter an einem Strang zu ziehen. „Auf geht’s Mädls!“

Doch vorher wird erst einmal am kommenden Wochenende der Saisonabschluss mit allen Akteuren und deren Familien kräftig gefeiert. "Ihr habt es Euch verdient!"

Facebook Image
Follow Us On Twitter - Image

laufende Einsätze OÖ

Wetter Koglerau

UNWETTERWARNUNGEN

 

Newsletter

Hallo, hier kannst du unseren Newsletter abonnieren. Einfach Name und E-mail Adresse eintragen und Abonnieren drücken.

Copyright © FF Koglerau 2016 . All Rights Reserved.